“Gründen mit Sinn – Mehr Zebras statt Einhörner”

“Gründen mit Sinn – Mehr Zebras statt Einhörner”

"Gründen mit Sinn - Mehr Zebras statt Einhörner"


Datum/Zeit

Date(s) - 20/11/2017
18:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Falstaff - bremer shakespeare company

Kategorien



Was steckt hinter der Forderung “Mehr Zebras statt Einhörner?” Streben Gründende immer nur das nächste Einhorn an, also Milliarden-Unternehmen mit großem finanziellen Erfolg?

Diese einseitige Vorstellung von Entrepreneurship wollen wir am 20.11.2017 ab 18:30 Uhr im Falstaff (Bremen) anzweifeln. Es gibt auch Unternehmen mit der Mission zu einer lebenswerten Gesellschaft beizutragen. Sei es mit Produkten, die sozialverträglich und umweltfreundlicher produziert werden oder mit Dienstleistungen, die auf Inklusion und Selbstbefähigung abzielen: Schon viele bestehende Beispiele in Deutschland zeigen, wie es funktionieren kann. Was das alles wiederum mit Zebras zu tun hat, erfahrt ihr am Veranstaltungsabend.

Neben einer klassischen Gründung zeigt das Social Entrepreneurship-Konzept also eine zukunftsweisende Alternative auf. Die BEGIN-Gründungsleitstelle und die Hilfswert gGmbH stellen die verschiedenen Gründungsperspektiven vor. Uwe Wunder vom Social Impact Lab wird über seine Pläne zur Entwicklung der Social Entrepreneurship Szene in Bremen reden und in einem anschließenden Speed Dating können sich GründerInnen und Interessierte austauschen.

ACHTUNG: Das Treffen findet nicht wie üblich im Karton, sondern im Falstaff statt!

Anmeldung bitte hier:

https://www.hilfswerft.de/veranstaltung/gruenden-mit-sinn-fuer-mehr-zebras-statt-einhoerner/