WESER-KURIER, Ulrike Troue, 04.12.2017 “Lichter der Neustadt blitzen auf”

Ulrike Troue, 04.12.2017 zum Artikel

Neustadt. Wer Lust auf Aktivitäten, Begegnungen, Überraschungen, Mitmachaktionen und Genüsse hat, der findet in der Neustadt einen offenen und bunten Ort in der grauen Winterzeit: Vom 6. bis 21.Dezember gibt es wieder die „Lichter der Neustadt“. Zum dritten Mal werden alle Aktionen, die mit Weihnachten zu tun haben, unter Federführung des Stadtteilmanagements gebündelt.

Das erste Türchen des praktisch interaktiven Adventskalenders wird am Nikolaustag, Mittwoch, 6. Dezember, geöffnet. Die Mondfrauen, die Stelzenart präsentiert, holen eine Nikolausüberraschung aus dem Sack, um 16.30 und 18.30 Uhr auf dem Marktplatz. Auf der Bühne tritt um 20 Uhr das Bremer Duo Misha Kapa auf, der Akkordeonist Oliver Reinel und der Sänger Vladislav Mamedov. Auch die Jurte wird wieder aufgebaut, in der unter anderem Anna Lott am Sonntag, 17. Dezember, um 16.45 Uhr für Kinder liest.

Geschichte über einen alternativen Weihnachtsmarkt, einen Nicht-Weihnachtsmarkt unter dem Motto "Lichter der Neustadt" F

Für die Kinder gibt es viele Mitmachaktionen. Außerdem sollen Theatervorstellungen, Live-Musik, Auftritte von Straßenkünstlern, Basteln, Backen und Workshops (Songwriting, Graffiti für Kids, analoge Fotografie) sollen dazu beitragen, dass zum einen die Neustädter selbst die Angebote in ihrem Stadtteil besser kennenlernen können, andererseits vielleicht auch Bremer links der Weser einmal bummeln gehen. Zumal allabendlich an der Wilhelm-Kaisen-Brücke im Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Straße/Osterstraße ein alternativer Weihnachtsmarkt mit Kunst, Kultur, Musik, Essen und Glühwein veranstaltet wird.

Geschichte über einen alternativen Weihnachtsmarkt, einen Nicht-Weihnachtsmarkt unter dem Motto "Lichter der Neustadt" F

Täglich wechselnde Aussteller bieten originelle und unkonventionelle Geschenkideen, selbst angefertigte Produkte und Unikate aus den Bereichen Textil, Schmuck und Design. Praktisch ein Schaufenster der Kreativität in der Neustadt.

Die „Lichter der Neustadt“ blitzen vom 6. bis 21. Dezember von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 16 bis 22 Uhr, freitags von 16 bis 23 Uhr, sonnabends von 14 bis 23 Uhr und sonntags von 14 bis 22 Uhr auf. Eine Programmübersicht, Informationen und Anmeldungen zu den Workshops ist im Internet unter der Adresse www.lichterderneustadt.de zu finden. Manche Aktionen können nur mit Voranmeldung besucht werden, viele andere Angebote sind auf Spontanbesucher eingestellt.