Vier Fragen zum Neustadt Stadtteilmanagement

1. Was ist das Neustadt Stadtteilmanagement?
Die Institution “Neustadt Stadtteilmanagement” ist mit der Einstellung eines Stadtteilmanagers zum 01. Juli 2005 erstmalig in Erscheinung getreten. Sie kooperiert eng mit dem WIR-Neustadt-Bremen e.V. als Trägerverein, dem zudem die direkte finanzielle Kontrolle obliegt. Inhaltlich werden alle Maßnahmen des Stadtteilmanagements mit dem Lenkungsausschuss, bestehend aus der Ortsamtsleiterin Neustadt/Woltmershausen, der ersten Vorsitzenden des WIR-Neustadt-Bremen e.V., einem Vertreter des Senators für Wirtschaft und Häfen, sowie den Vertretern der Fraktionen aus dem Beirat Neustadt, abgestimmt.

2. Welche Ziele verfolgt das Stadtteilmanagement?
Das Neustadt Stadtteilmanagement verfolgt in erster Linie das Ziel, in Zusammenarbeit mit Neustädter Bürgern, Einzelhändlern und Institutionen die Neustadt im Wettbewerb mit anderen Stadtteilen einzigartig und lebenswert zu gestalten.
Anhand von konkreten Projekten soll sich ein enges Netzwerk aus Neustädter Akteuren unterschiedlichster Art entwickeln. Ein Schwerpunkt ist hierbei, die Dachmarke “Neustadt” positiv nach innen, d.h. innerhalb des Stadtteils, zu kommunizieren, um die Identifikation zu erhöhen und die vorhandenen Kräfte zu bündeln.
Begleitend zu den jeweiligen Projekten soll darüber hinaus durch aktive Öffentlichkeitsarbeit das Image des Stadtteils verbessert werden.

3. Wer ist der WIR-Neustadt-Bremen e.V.?
Der WIR-Neustadt-Bremen e.V. ist 2005 aus dem Wirtschaftsinteressenring Neustadt hervorgegangen. Zweck des Vereins ist namentlich die Förderung des Stadtteils Neustadt in Bremen, insbesondere des Erhalts der im Stadtteil vorhandenen kulturellen Vielfalt und Lebendigkeit und der Förderung der allgemeinen Lebensqualität der Bewohner.
Der Satzungszweck wird verwirklicht durch eine Vernetzung der vorhandenen Gruppen wie z.B. Interessengemeinschaften oder Vereinen und der hier lebenden Bürger. Diese Vernetzung wird insbesondere durch öffentliche Veranstaltungen oder Diskussionsrunden über die Belange des Stadtteils, durch Kontakte und Gespräche mit Kulturschaffenden, Unternehmen, Kirchen und der Stadtteilpolitik, durch Unterstützung von infrastrukturellen Maßnahmen wie Begrünungen und Mitgestaltung der Verkehrspolitik gefördert.

4. Kann ich mich beteiligen?
Sehr gerne sogar! Um mit unserer Arbeit im Stadtteilmanagement Erfolge zu erzielen, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Ohne Ihre Beteiligung als Bürger oder Einzelhändler kann diese Initiative nicht funktionieren. In der Neustadt steckt vielfältiges Potenzial – ob als Kultur-, Bildungs- und Wirtschaftsstandort oder als Wohngegend. Dieses lässt sich jedoch nur hervorheben und verbessern, wenn wir gemeinsam ins Gespräch kommen, zusammen arbeiten und Netzwerke bilden. Nur mit Ihren Ideen, Anregungen und Ihrer Unterstützung können wir etwas bewegen!

Sprechen Sie uns an und machen Sie mit – für unsere Neustadt!
E-Mail : info@neustadtbremen.de
Telefon 0421 161 99 08